• Die Alte Schule Letschin

Unser Haus

Die Alte Schule im Zentrum von Letschin wurde 1811 als Dorfschule in Fachwerkausführung erbaut. 1910 erfolgte der Ausbau zur Knabenschule als fester Mauerwerksbau im späten Jugendstil. Ein weiterer Umbau erfolgte 1984 für eine Zusatznutzung als Kita. Zwischen 1997 und 1999 wurde das gesamte Gebäude umfangreich denkmalsgerecht saniert. Der regelmäßige Schulbetrieb endete 2005. Seit dem wird das Gebäude vielfältig genutzt. Unter anderen für Coworking, Seminare, Ausstellungen und Chor.